Physikalische Therapie

Massage & Hydrotherapie
In der physikalischen Abteilung befindet sich der Patient in den „bewährten Händen“ von diplomierten Heilmasseuren und Heilbademeistern, medizinisch-technischen Fachkräften und Physiotherapeuten.

Ziel ist es, mit physikalischen Hilfsmitteln wie Wasser, Strom, Wärme, Kälte oder Massagetherapieformen individuell das Krankheitsbild positiv zu beeinflussen. Neben der spezifisch medizinischen Wirkung sollen auch die Selbstheilungskräfte des Körpers mobilisiert und durch Entspannung eine Besserung der Beschwerden erreicht werden.

Physikalische Therapiemaßnahmen

  • Massagen
  • Lymphdrainage
  • Reflexzonenmassagen
  • Akupunktmassage
  • medizinische Wannen­bäder
  • Topfenpackungen
  • Moorpackungen
  • Kryotherapie
  • Inhalationen
  • Kneipp-Bäder