Logopädie

Die vorrangigen Ziele der Logopädie sind die Erkennung und Verbesserung der verbalen Kommunikationsfähigkeit sowie die Reduzierung von Schluckstörungen.

Die logopädische Diagnostik wird durchgeführt mittels Aachener Aphasie Test, Dysarthrie-Fragebogen und eines klinischen Untersuchungsbogens für Schluckstörungen.

Ein weiterer Arbeitsbereich der Logopädie ist die Therapie von Störungen der Sprache (Aphasie, Sprechapraxie), des Sprechens (Dysarthrie), von Stimmstörungen und Gesichtslähmungen.

Die logopädischen Behandlungen werden in Form von Einzel- und Gruppentherapien für die verschiedenen Störungsbilder angeboten. Darüber hinaus haben die Patienten die Möglichkeit zur Teilnahme an rhythmisch-musikalischen Trainingseinheiten, die von einer ausgebildeten Gesangs- und Musikpädagogin durchgeführt werden.