Ergotherapie

Zielsetzungen der Ergotherapie sind das Wiedererlangen sowie die Erhaltung der Selbständigkeit im häuslichen und beruflichen Alltag.

Verschiedene Therapiekonzepte wie Bobath, PNF, Affolter und AOT kommen zur Anwendung.

In speziellen Fällen bedient sich die Ergotherapie des AMPS-Befundungssystems (Assessment of motor and process skills), um die individuellen Stärken und Defizite abzuschätzen.

Um diese zu reduzieren, werden wenn notwendig, Hilfsmittel (Esshilfen, Schienen, Rollstühle, usw.) beschafft beziehungsweise angefertigt und erprobt.

Es besteht ein auf den Patienten abgestimmtes Ergotherapieprogramm:

  • Alltagstraining
  • Berufliche Vorbereitung
  • Schreibtraining
  • Wasch- und Anziehtraining
  • Esstraining
  • Handaktivitätsgruppe
  • Freizeittraining
  • Frühtstückstraining
  • Gartengruppe
  • Wahrnehmungstraining
  • Hilfsmittelanpassung (Schienen, Rollstühle, …)
  • Rollstuhltraining